Telefon (0 71 21) 93 47-0

Arzthaftungsrecht

Vermuten Sie, dass Ihr Arzt seine Pflichten aus dem Behandlungsvertrag verletzt hat oder fühlen Sie sich von Ihrem Patienten zu Unrecht in Anspruch genommen?

Wir beraten Sie gerne und vertreten Sie gerichtlich und außergerichtlich.

Nicht allein, weil die Behandlung nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat, kann Schadensersatz verlangt werden. Der Arzt haftet für Schäden aus Behandlungs- und Aufklärungsfehlern; er schuldet keinen Erfolg, insbesondere nicht die Heilung des Patienten. Häufig aber liegt eine Falschbehandlung vor, wobei Hektik, Eile, Überforderung und Patientenflut einige der Ursachen sind.

Bei einem Schaden durch Verletzung von Sorgfaltspflichten tritt die Haftpflichtversicherung des Arztes ein. Der Arzt schuldet eine dem medizinischen Standard entsprechende Behandlung und sorgfältige Aufklärung über die Risiken. Hierzu gibt es umfangreiche Rechtsprechung, die sich dem Laien oftmals nicht erschließt.

Nicht immer ist die Sache so klar: Sie wachen aus der Narkose auf und der Arzt hat anstatt des kranken linken, den gesunden rechten Fuß operiert!

Wir unterstützen Sie im Fall des offenkundigen Fehlers ebenso fachkundig wie bei komplizierter Sachverhaltsermittlung (Einsicht in die Krankenakte), der Suche nach einem geeigneten Gutachter und der Durchsetzung Ihrer sonstigen berechtigten Forderungen oder aber auch Abwehr unberechtigter Forderungen, soweit Sie bzw. Ihre Haftpflichtversicherung uns beauftragen.